Unternehmensphilosophie

Die HGB Hanseatische Gesellschaft für Beauftragtenwesen eG bietet fachspezifische Dienstleistungen im Bereich des Beauftragtenwesens von Finanzdienstleistern an.

Ziel der Gesellschaft ist es, durch die regionale Aufstellung in der Rechtsform einer Genossenschaft, den Mitgliedern und Mandanten höchste Qualität und Expertise bereitzustellen, damit Sie, in einem aufsichtsrechtlich komplexen Umfeld, handlungsfähig bleiben und mit einem Höchstmaß an Rechtssicherheit ihre Geschäfte betreiben können.

Im Fokus steht dabei nicht die Gewinnmaximierung, sondern die Bereitstellung der Dienstleistungen zu einem marktfähigen Preis.

Die Themenfelder der Gesellschaft sind die Bereiche Datenschutz, Geldwäsche-, Betrugsprävention sowie WpHG- und MaRisk-Compliance. Durch einen „modularen Baukasten“ haben die Mandanten die Möglichkeit je nach individuellem Bedarf Informationen und Dienstleistungen zu unterschiedlichsten Handlungsfeldern abzurufen.

Elementare Voraussetzung für das Geschäftsmodell sind hervorragend ausgebildete MitarbeiterInnen mit hoher Fach- und Methodenkompetenz. Daher sorgt die Gesellschaft auch für eine permanente Weiterbildung der jeweiligen Beauftragten sowie die Ausbildung neuer MitarbeiterInnen.